Annemiek Bouwmeester und Jan Meijer schließen sich Orange Investment Managers an

Orange Investment Managers, spezialisierter Investmentmanager mit Fokus auf Betriebsimmobilien, erweitert sein Team mit Annemiek Bouwmeester (Asset Manager) und Jan Meijer (Junior Analyst).

Annemiek Bouwmeester, hat ihre Immobilienerfahrung bei der WPM Group, Colliers International, Intown (aktuell Aroundtown) und zuletzt bei Vivion Investments gesammelt, wo sie als Junior Portfolio Managerin tätig und für ein europäisches Portfolio mitverantwortlich war. Bei Orange Investment Managers wird Annemiek für das Asset Management eines Teils des Immobilienportfolios verantwortlich sein und damit direkt an der Erreichung der angestrebten Fondsziele beteiligt sein.

Jan Meijer wurde zum Junior-Analysten ernannt, um die Akquisitions- und Asset-Management-Teams zu unterstützen. Jan hat vor kurzem seinen Master in Wirtschaftsentwicklung und Globalisierung an der Universität Groningen abgeschlossen und arbeitete während seines Studiums in einer unterstützenden Funktion bei Praxis IFM in Luxemburg.

„Mit dieser Expansion sind wir in einer besseren Position, um diese herausfordernde Zeit zu meistern und eine kontinuierlich hohe Qualität unserer Dienstleistungen zu gewährleisten und das Kapital unserer Kunden richtig zu investieren“, sagt Geschäftsführer Michiel Gerritsen. „So können wir weiterhin angemessen auf neue Investitionsmöglichkeiten reagieren.“

Orange Investment Managers verwaltet derzeit von seinen Büros in Amsterdam und Düsseldorf aus ein internationales Portfolio von Parkhäusern in sechs Ländern in Europa für institutionelle Investoren. Darüber hinaus hat Orange Investment Managers begonnen, ein europäisches Portfolio von Hotelimmobilien aufzubauen. Wie die Parkhäuser haben auch die Hotels in den letzten 16 Monaten eine schwierige Zeit erlebt. Dennoch sind wir für beide Anlageklassen positiv gestimmt und sehen Chancen, für unsere Kunden attraktive Anlagen zu erwerben und gleichzeitig die Risiken zu begrenzen. Wir erwarten, dass wir unser Portfolio kurzfristig mit neuen Investitionen weiter ausbauen werden.